Zart und zerbrechlich

Ich finde ja Schmetterlingshäuser sind ein wunderbares Ziel bei Tagesausflügen. Bei dem ganzen Geflatter und den schönen Farben bekommt jeder gute Laune und warm ist es dort auch immer. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt ein echt angenehmer Ort. Oft gibt es dort auch andere Tiere wie Reptilien oder Vögel. Jedes Schmetterlingshaus hat da seine eigene Zusammenstellung.

Für Großansicht auf das Foto klicken

Da es keine aktuellen Bilder mehr sind kann ich nicht sagen wo die einzelnen Bilder entstanden sind, aber ich empfehle euch einfach mal alle Schmetterlingshäuser in denen ich bisher war. Vielleicht schaut Ihr ja mal in einem vorbei.

Schmetterlingshaus im Luisenpark in Mannheim

Garten der Schmetterlinge beim Schloß Sayn

Schmetterlingshaus der Insel Mainau

Der Frankfurter Palmengarten bekommt wohl 2018 – 2019 ein eigenes Schmetterlingshaus. Sicherlich eine Bereicherung für die Stadt Frankfurt.

Für Großansicht auf das Foto klicken

Dieser unscheinbare Schmetterling hat auf der Innenseite der Flügel ein wunderbares Blau, aber um sich zu tarnen klappt er beim Landen immer die Flügel zusammen. Daher konnte ich noch nie dieses schöne Blau scharf fotografieren, dafür fliegen die Schmetterlinge einfach zu schnell. Er ist aber einer der größeren Schmetterlinge und war bisher in jedem Schmetterlingshaus anzutreffen.

Für Großansicht auf das Foto klicken

Und wie man sieht gibt es bei den Farben und Formen der Schmetterlinge die verschiedensten Variationen und Größen. Manche tarnen sich, andere stechen einem geradezu ins Auge.

Für Großansicht auf das Foto klicken

Und falls Ihr mit euren Kindern in ein Schmetterlingshaus geht, sagt Ihnen bitte vorher das man Schmetterlinge nicht an den Flügeln anfasst. Sie nehmen dadurch nur Schaden und das will man doch nicht.

Die Fotos habe ich mit meiner Sony A6000 und entweder mit dem Objektiv Sony SEL50F18 oder dem Sony SEL55210 gemacht.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: